In Memorandum

"Man lebt zweimal: das erste Mal in der Wirklichkeit, das zweite Mal in der Erinnerung." Honoré de Balzac

Wir trauern um Jan Grüger, unseren Workshop Referenten. Jan verstarb letzten Montag im Kreis seiner Familie an den Folgen einer Krebserkrankung.

An dieser Stelle möchte ich kurz erzählen, wie ich Jan kennen gelernt habe und es dazu kam, dass wir gemeinsam Workshops durchgeführt haben.


Im Frühling des Jahres 2009 kam ein junger Fotograf zu uns ins Foto Haus Preim und erklärte mir, dass wir unbedingt zusammen Workshops durchführen müssten. Zu diesem Zeitpunkt bot das Fotohaus Preim einige ganz wenige Workshops im Jahr an. Ich glaube, es waren nicht einmal eine Handvoll. Prinzipiell war ich zwar auch der Meinung, dass Workshops ein immer wichtigeres Thema seien, hatte aber so meine Zweifel, ob dieser Kerl, in seinem Baggy Pants, den Vans und seinem Skater Shirt, der richtige Referent für unsere Kunden ist. Aber er ließ nicht locker und schaute immer mal wieder vorbei um mich zu fragen, wie es mit dem Thema Workshops denn nun so aussehe. Eines Tages, ich hatte mich breitschlagen lassen, tranken wir tatsächlich ein Kaffee zusammen und planten den ersten gemeinsamen Workshop. Meine Bedingung hierfür war jedoch, dass jeder Teilnehmer am Ende des Workshops einen Feedbackbogen auszufüllen hat, auf dem der Workshop bewertet werden sollte. Er war sofort einverstanden.

Und so kam es, dass Jan am 11.7.2009 den ersten Workshop für das Foto Haus Preim als Referent gehalten hat. Nach dem Workshop kontrollierte ich die Feedbackbögen. Sie waren tatsächlich von allen Teilnehmern ausgefüllt worden und deren Auswertung überraschte mich in zweierlei Hinsicht: Jeder der Teilnehmer gab dem Referenten eine Eins mit Sternchen. Die Teilnehmer kritisierten jedoch den unaufgeräumten Raum. Diese Kritik fiel natürlich auf uns als Veranstalter des Workshops zurück. Also stand einem zweiten Workshop mit Jan erstmal nichts im Wege. Aber auch nach dem zweiten Workshop mit Jan waren die Feedbackbögen gnadenlos: Der Referent erhielt wieder eine Eins mit Sternchen, der Veranstalter - also wir - wurde aufgrund von mangelnder Verpflegung getadelt. Nach dem dritten Workshop, Ihr könnt es euch denken, bekam der Referent eine Eins mit Sternchen, der Veranstalter hatte aber vergessen, Toilettenpapier nach zu füllen. Unsere Lernkurve als Veranstalter zur Durchführung von Workshops musste also steil nach oben zeigen, Jan hingegen war von Beginn ausgezeichnet.

Im Laufe der nächsten Jahre führten wir unzählige Workshops gemeinsam mit Jan durch und die Themen und Orte wurden von Jan kontinuierlich erweitert und stets den Kundenwünschen angepasst. Es war immer wieder schön zu beobachten, wie viele Kunden den zweiten, dritten, vierten oder gar fünften Workshop bei ihm gebucht haben. "Das macht immer wieder Spaß mit Dir, Jan." war ein nicht selten gehörter Satz. Jan hat es wie kein Anderer verstanden, dass alle Teilnehmer des Workshops, so unterschiedlich auch ihre Vorkenntnisse vor Durchführung des Workshops waren, am Ende zufrieden nach Hause gegangen sind.

Dann erkrankte Jan im Jahr 2014 an Leberkrebs. Trotz seiner anfangs aussichtslos scheinenden Erkrankung hat Jan weiterhin Kurse gegeben. Es war ihm stets wichtig, seine Arbeit fort zu führen und weiterhin mit Menschen in Kontakt zu bleiben. Noch im gleichen Jahr hatte er das große Glück, eine Spenderleber zu erhalten.

Trotz mehrerer Rückschläge kämpfte Jan wacker weiter und gab sich stets optimistisch. Seine positive Art war einzigartig. Im Dezember 2018 und dann im Februar 2019 jedoch verschlechterte sich Jans Gesundheitszustand deutlich. Am Montag, den 3. Juni 2019 ist Jan an den Folgen seiner Erkrankung verstorben.

Mit Jan verlieren wir im Fotohaus Preim nicht nur einen exzellenten Referenten, sondern alle einen lieben Freund.
In Gedanken sind wir bei seiner Frau und seinem zwei Monate alten Kind.

In Absprache mit seiner Frau habe ich für seinen Sohn ein Sparbuch eröffnet, von dem ich mir erhoffe, dass ein schöner Betrag gesammelt werden kann. Wir hoffen auf Eure zahlreichen Unterstützung.


Die Kontodaten lauten:
Kontoinhaber: Nicklas Grüger
IBAN: DE98 3905 0000 3074 3398 09
BIC: AACSDE33XXX
Sparkasse Aachen

In tiefster Trauer, ewiger Dankbarkeit und der Hoffnung, etwas Gutes zu tun.

R.I.P., lieber Jan

Marc und das Fotohaus Preim-Team

 

 

 

Aufgrund der Verabschiedungsfeier bleibt unser Geschäft am Freitag, den 14.06.2019 bis 14:00 Uhr geschlossen.